Hartschalenkoffer, oftmals die erste Wahl

Hartschalenkoffer

Grundsätzlich unterscheidet man bei Koffern zwischen Weichschalenkoffern und Hartschalenkoffern. Wie es der Name bereits vermuten lässt sind Hartschalenkoffer aus einem robusten Material. In der Regel wird hier auf hochwertige Kunststoffe zurückgegriffen. Diese können aus ABS, Polypropylen oder Polycarbonat bestehen. Doch Hersteller von Hartschalenkoffern verwenden auch gerne Aluminium zur Herstellung. Seit einiger Zeit kann man zudem auch Koffer aus Curv käuflich erwerben. Dieses Material ist jedoch noch recht unbekannt. Der Vorteil von diesem ist jedoch, dass Reisekoffer aus Curv besonders leichtgewichtig und zudem schlagfest sind.

Der Hartschalenkoffer zählt mittlerweile zu einem unverzichtbaren Reisebegleiter. Gerade wer eine Flugreise geplant hat, ist über einen solchen dankbar. In den meisten Fällen ist dieser mit Rollen ausgestattet, sodass man ihn bequem hinter sich her schieben kann. Auch eine Teleskopstange gehört mittlerweile zum Standard. Diese lässt sich problemlos auf die jeweilige Körpergröße anpassen. Doch das ist noch nicht alles, was ein solcher Koffer zu bieten hat. Die meisten Modelle sind mit einem TSA-Schloss ausgestattet. Dieses ermöglichst Ihnen, Ihre Wertsachen vor Diebstahl zu schützen. Gerade auf Flugreisen ist dies wichtig. Das Highlight bei solchen Schlössern ist, dass der Zoll und auch das Flughafenpersonal über einen Generalschlüssel verfügen. So ist es möglich bei Bedarf den Koffer jederzeit zu öffnen, ohne das eine Beschädigung eintritt.

 

Die Hartschalenkoffer im Vergleich

 

Samsonite Neopulse SpinnerSamsonite Reisekoffer ScureHAUPTSTADTKOFFER – SpreeHAUPTSTADTKOFFER – ALEX
Bild
Preis179,40
inkl. MwSt.
166,48
inkl. MwSt.
79,91
inkl. MwSt.
99,90
inkl. MwSt.
Bewertung
Rollen44 4
MaterialPolycarbonatPolypropylen Polycarbonat
Gewicht3.40 KG4.80 KG 4.10 KG
SchlossartTSA SchlossTSA Schloss Nummernschloss
SchaleHartschaleHartschale Hartschale
Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen

 

Was sollte man beim Kauf eines Hartschalenkoffer beachten?

Oftmals sind Hartschalenkoffer die 1. Wahl, doch es gilt beim Kauf einige Dinge zu beachten, damit Sie nicht bereits nach der ersten Reise enttäuscht sind. Es ist besonders wichtig, beim Kauf seines neuen Reisebegleiters auf das Eigengewicht zu achten. Je weniger der Koffer wiegt, umso mehr können Sie auf Reisen mit in das gewünschte Urlaubsland nehmen. Jede Fluggesellschaft hat Bestimmungen, welches Gewicht ein Koffer haben darf, alles was dieses Gewicht überschreitet zählt als Übergewicht. Sie werden direkt am Flughafen zur Kasse gebeten und müssen zusätzliche Gebühren entrichten. Diese können nicht ganz unerheblich sein. Natürlich lässt man Ihnen die Wahl, Sie können auch Dinge aus dem Koffer nehmen, die zuhause bleiben sollen. Doch wer möchte schon auf seine Habseligkeiten verzichten. Hier ist ein Koffer, der über ein geringes Eigengewicht verfügt oftmals entscheiden.

 

Hartschalenkoffer Vor- und Nachteile

 

Die Vorteile 

besonders robust
einfach zu handhaben
wasserabweisend
langlebig
abwischbar
strapazierfähig

Die Nachteile 

selten mit Außentaschen versehen
oftmals schwerer als Weichgepäck
kratzempfindlich
in der Regel etwas teurer als andere Koffer

 

Fazit
Ein Hartschalenkoffer ist in der Regel die beste Wahl. Hier sollte man jedoch unbedingt auf das Material und die Qualität achten. Geben Sie lieber ein paar Euro mehr aus und freuen Sie sich über ein Modell, welches Sie jahrelang zuverlässig begleitet. Denken Sie immer daran, dass gute Qualität auch seinen Preis hat. Ausgezeichnete Ergebnisse in Punkto Robustheit und Leichtigkeit liefert das Material Curv. Selbst die wirklich großen Reisekoffer sind immer noch ein absolutes Leichtgewicht. Bei einem guten Hartschalenkoffer sollten Sie unbedingt auf die Verarbeitung achten, dann macht sich ein solcher bezahlt und Sie haben viele Jahre Freude an Ihrem Reisebegleiter.